Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

Betrunkener Randalierer landet in Gewahrsamszelle

WIETZE. Ein 30 Jahre alter Mann aus Wietze hat am Dienstagabend in einem Mehrfamilienhaus in Wietze randaliert. Bereits am Nachmittag hatte er der Mann einen Polizeieinsatz ausgelöst, weil er mehrfach gegen die Tür einer Bewohnerin getreten und sie bedroht hatte. Gegen Abend hatte sich der Tatverdächtige erneut in der Wohnung eines Bekannten aufgehalten und offenbar Alkohol konsumiert.

Weil er gegen 21.00 Uhr wieder gegen die Wohnungstür der Nachbarin trat und sie bedrohte, rief die verängstigte Frau die Polizei. Bei Eintreffen der Beamten erhielt der 30-Jährige eine deutliche Ansage sowie einen Platzverweis. Er verließ das Haus zwar, kehrte jedoch kurze Zeit später mit seinem Bekannten zurück und drangsalierte die Nachbarin erneut mit Fußtritten gegen ihre Tür samt lautstarken Beleidigungen und Bedrohungen. Bei der anschließenden Ingewahrsamnahme leistete der Mann gegenüber den Beamten Widerstand, landete am Ende aber doch in der Gewahrsamszelle, wo er die Nacht verbrachte.

ots

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.


Anzeige
Schlagwörter: