Anzeige

Falschen Führerschein vorgezeigt

UNTERLÜß. Ein 24 Jahre alter Mann aus Faßberg geriet am Mittwochvormittag in eine Polizeikontrolle in der Müdener Straße. Weil er selber nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist, zeigte er dem kontrollierenden Beamten den Führerschein eines Freundes.

Der Polizist ließ sich jedoch nicht hinters Licht führen und erkannte den Täuschungsversuch. Die Autofahrt war für den Fahrer nun zu Ende und er musste sehen, wie er nach Hause kommt. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis.

ots





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige