Anzeige

Kirchenmusik in der Stadtkirche St. Marien Celle: Absage der Passionsmusikreihe „Leidens-Kunst“

CELLE. Wegen der fortdauernden Beschränkungen durch die Corona-Pandemie hat die Stadtkirchengemeinde St. Marien Celle nun auch die gesamte Passionsmusikreihe „Leidens-Kunst“ abgesagt.

Eingerahmt von zwei größeren Konzerten (der Bach’schen „Kunst der Fuge“ Ende Februar und des Kantatenzyklus „Membra Jesu nostri“ von Dietrich Buxtehude am 28.3.) waren auch drei halbstündige Mittagskonzerte im März (jeweils samstags um 12.00 Uhr) geplant. Da nach wie vor aber nur gottesdienstliche Veranstaltungen gestattet sind, setzt die Stadtkirchengemeinde in der Karwoche ab dem 29.3. täglich um 18.00 Uhr einen halbstündigen Andachtsimpuls mit Wort und Musik zu verschiedenen Menschen, die Teil der Passionsgeschichte Jesu sind. Diese Reihe endet mit der traditionellen „Musik zur Sterbestunde“ am Karfreitag um 15.00 Uhr.

PR





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige