Anzeige

Wietzer Apotheken erlösen 1.000 € fürs Onkoforum durch Kalenderspenden

CELLE/WIETZE. Zum zweiten Mal in Folge gaben die Glückauf- und die Heide-Apotheke in Wietze in der Weihnachtszeit „Kalender gegen Spende“ zugunsten des Onkologischen Forums ab. Die gewöhnlich zur kostenlosen Mitnahme ausliegenden Jahreskalender, die die Apotheken auf eigene Kosten beschaffen und die in den Wohnungen vieler Kunden seit Jahren einen festen Platz haben, werden gerne weiter verschenkt.

Gleichzeitig wird die Abgabe von der freundlichen Aufforderung begleitet, ob man dafür nicht eine Spende für die Arbeit der Celler Krebsberatungsstelle und ees Ambulanten Palliativdienstes leisten möge. Darauf gingen auch diesen Winter wieder viele Kunden ein. Am Ende erbrachte dies die Summe von 862,62 €, die die Betreiberinnen der Apotheken noch einmal großzügig auf die runde Summe von 1.000 € aufstockten. Das Foto zeigt die Inhaberin Michaela Rond (links) und Glückauf-Filialleiterin Beate Fuchs mit Fritz Gleiß vom „Onkoforum“ bei der symbolischen Übergabe der Spende.

PR
Foto: Daniela Weber






Anzeige


Anzeige


Anzeige