Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

Angeblicher Gewinn entpuppt sich als Betrug

CELLE. In einem Zwiespalt zwischen freudiger Erwartung und Zweifeln dürfte sich gestern Nachmittag ein 85 Jahre alter Rentner aus Celle befunden haben, als er telefonisch die Nachricht erhielt, er habe einen fünfstelligen Geldbetrag gewonnen. Zwei männliche Personen hatten bei ihm angerufen und ihm die „freudige Nachricht“ übermittelt.

Allerdings müsse er vor Aushändigung des Gewinns Google Play-Karten im Wert von 1000 EUR kaufen, um die angeblich anfallenden Notarkosten zu decken. Am Nachmittag würde jemand vorbeikommen, um den Gewinn direkt zu übergeben. Zum Glück wandte sich der Senior an seine Bank, in der aufmerksame Mitarbeiter einen Betrug vermuteten und dazu rieten, die Polizei einzuschalten, was er auch tat. Die Anrufer meldeten sich nicht wieder.

ots

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.


Anzeige


Schlagwörter: