Anzeige

Flutlichtanlage „Walter-Bismarck-Stadion“

CELLE. „Es ist sehr zu begrüßen, dass die Verwaltung der Stadt Celle kurzfristig die Möglichkeit zur Generierung von Fördermitteln genutzt hat, um die defekte Flutlichtanlage des Walter Bismarck Stadions wieder instand zu setzen, indem die defekten Leuchtkörper durch LED Technik ausgetauscht werden“ sagt Joachim Ehlers (CDU) als Vorsitzender des städtischen Sportausschusses.

„Es ist auch ein Beispiel von schnellem und effizientem Verwaltungshandeln, das nicht unbedingt selbstverständlich ist. Die Instandsetzung ist dringend erforderlich, damit die gesamte Anlage wieder vollumfänglich genutzt werden kann“, so Ehlers weiter. Die Sportanlage werde von drei Vereinen in Anspruch genommen und diene außerdem als DFB Stützpunkt. Insgesamt trainieren dort zwölf Mannschaften.

Mit der Instandsetzung der Flutlichtanlage, die gleichzeitig auch ein Beitrag zur Energieeinsparung ist, soll die Anlage spätestens im Herbst wieder funktionsfähig sein. Der Vorsitzende der CDU Stadtratsfraktion, Alexander Wille betont: „Gerade in dieser schweren Zeit für den Amateursport ist dies ein wichtiges Signal an die Vereine. Es ist eine Unterstützung und Anerkennung des Amateursports in Celle“.

PR






Anzeige


Anzeige