Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

Der frühe Vogel fängt den Wurm – Naturkundliche Viehmoorexkursion

Am Sonntag, den 7. Mai bietet das NABU-Artenschutzzentrum von 6.00 bis 8.00 Uhr morgens, eine von Joachim Neumann geleitete Exkursion in das Naturschutzgebiet „Viehmoor“ an. Exkursionsort wird das etwa 360 Hektar große Naturschutzgebiet sein, das sich aus Wald- und Wiesenarealen sowie einer circa 36 Hektar großen Teichlandschaft zusammensetzt.

Ein Schwerpunkt der Exkursion liegt auf den Lautäußerungen heimischer Singvögel. Neben diesen lassen sich zumeist zahlreiche weitere, häufig auch seltene Tierarten beobachten, die den besonderen ökologischen Wert des Viehmoores erkennen lassen.

Wer Interesse an dieser etwa zweistündigen Exkursion hat, sollte sich nach Voranmeldung (vormittags bis 11.30 Uhr unter Tel. 05373/6677 oder per Mail) bis zum 5. Mai um 6.00 Uhr auf dem Parkplatz im Viehmoor einfinden. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, festes Schuhwerk und sofern vorhanden ein Fernglas sollten mitgebracht werden. Die Kosten liegen bei 8,00 Euro für Erwachsene, 5,00 Euro für Kinder und Jugendliche und 15,00 Euro für Familien.

PR
Foto: Joachim Neumann

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.


Anzeige



Anzeige