Wirtschaft braucht Bauland – IHK informiert in Lüneburg über Fördermöglichkeiten bei der Entwicklung von Gewerbeflächen

Wirtschaft braucht Bauland – IHK informiert in Lüneburg über Fördermöglichkeiten bei der Entwicklung von Gewerbeflächen

18. Oktober 2019 Aus Von Celler Presse

LÜNEBURG. Die Entwicklung von Gewerbeflächen steht im Fokus einer Veranstaltung am 7. November, mit der sich die Industrie- und Handelskammer (IHK) Lüneburg-Wolfsburg an Vertreter aus Politik, Verwaltung und Wirtschaftsförderungen richtet: Von 18 bis 19.30 Uhr geht es in der IHK-Hauptgeschäftsstelle, Am Sande 1, in Lüneburg darum, wie es gelingt, Brachflächen zu reaktivieren und welche Fördermöglichkeiten bei der Entwicklung von Gewerbeflächen beantragt werden können. Die Teilnahme ist kostenfrei, Anmeldungen sind bis zum 1. November möglich unter www.ihk-lueneburg.de/gewerbeflaechen.

„Die Fördermöglichkeiten für die Entwicklung von Gewerbeflächen sind ebenso umfangreich wie komplex. Mit der Veranstaltung wollen wir umfassend informieren, denn neue Gewerbeflächen sind nicht nur für einzelne Betriebe elementar, auch Kommunen und ganze Regionen brauchen Flächen, um sich weiterzuentwickeln“, sagt Jan Weckenbrock, IHK-Berater Raumordnung und Stadtentwicklung.

Ein praktisches Beispiel zur Sanierung und Entwicklung einer ehemaligen Gewerbebrache liefert Dieter Moll, Geschäftsführer der EGRA GmbH & Co. KG aus dem Heidekreis. Die EGRA hat in Rethem/Aller das astbestbelastete Gelände einer ehemaligen Zementfabrik saniert, inzwischen haben sich dort zahlreiche Firmen angesiedelt, neue Arbeitsplätze sind entstanden. Wie das durch das Engagement von Bürgern und Unternehmen und mit Unterstützung von Fördermitteln gelungen ist, wird Moll bei der IHK-Veranstaltung vorstellen. Außerdem wird Martin Herrmann von der NBank-Geschäftsstelle Lüneburg Möglichkeiten zur Finanzierung durch Fördermittel aufzeigen.

Fragen zur Veranstaltung und zum Thema Gewerbeflächenentwicklung beantwortet Jan Weckenbrock, Tel. 04131 742-143, weckenbrock@lueneburg.ihk.de.

PR





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige