Brand eines Wäschecontainers

CELLE. In der Wäscherei der Lobetalarbeit e.V. im Garnseeweg entzündeten sich in der der vergangenen Nacht aus noch ungeklärter Ursache aufeinandergestapelte Textilien in einem Wäschecontainer. Die Folge war die Entstehung einer leichten Glut sowie starke Qualmentwicklung. Ein Mitarbeiter wurde durch einen Brandalarm aufmerksam und beförderte den qualmenden Container nach draußen.

Hier kippte er die verkohlten Decken und Bettbezüge auf eine Rasenfläche und löschte die Glut notdürftig mit Wasser aus einem großen Aschenbecher, bevor er die Feuerwehr rief. Da sich der Rollcontainer in unmittelbarer Nähe eines Heizkörpers befand, hält die Polizei eine Selbstentzündung der Textilien für wahrscheinlich. Die Höhe des entstandenen Schadens ist noch unklar.

ots

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: