Homöopathie und Psychotherapie versus Naturwissenschaft – Vortrag mit Herrn Franco Klappert, Diplompädagoge *** Veranstltung abgesagt ***

ESCHEDE. Würden Sie die Qualität der Milch mit dem Zollstock bestimmen können? Die Qualität von Homöopathie und Psychoanalyse mit naturwissenschaftlichen Maßstäben zu messen, deren Gültigkeit obendrein durch die Ergebnisse der Forschungsarbeit der Quantenphysik sehr in Frage gestellt werden, verbietet sich eigentlich immer dann, wenn die Unvereinbarkeit, wenn eine partikulare Unvollständigkeit der benutzten Denkmodelle vorliegt.

Franco Klappert wird in seinem Vortrag am Dienstag, 24. März 2020, 19.30 Uhr Hotel Deutsches Haus in Eschede die Zusammenhänge der drei Wirkfelder Homöopathie, Psychotherapie und Naturwissenschaft mit ihren dahinter liegenden unterschiedlichen Weltbildern aufzeigen.

Der Vortrag soll den Informationsstand der Zuhörer erweitern und ihre Kompetenz in Fragen von Krankheit und Gesundheit stärken. Damit steht er im Einklang mit den Zielen des 1.Norddeutschen Vereins für Homöopathie und Lebenspflege e.V. (seit 33 Jahren in Eschede). Von Nicht-Mitgliedern wird ein Kostenbeitrag (Richtsatz 4 €) erbeten.

PR

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.





%d Bloggern gefällt das: