Anzeige

Corona: Erster positiver Fall im Landkreis Lüneburg bestätigt

LÜNEBURG. Im Landkreis Lüneburg ist der erste Fall des neuartigen Corona-Virus bestätigt. Die betroffene Person aus dem Landkreis Lüneburg ist derzeit häuslich isoliert. Sie hatte Urlaub in einem Risikogebiet gemacht und sich nach der Rückkehr an das Bürgertelefon des Landkreises Lüneburg gewandt. Ein Abstrich wurde genommen. Das Ergebnis war positiv. Die Kontaktpersonen wurden umgehend ermittelt.

Gemeinsam mit dem Klinikum Lüneburg und der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen hat der Landkreis Lüneburg ein Diagnosezentrum für Corona-Fälle eingerichtet. Dort werden ab sofort bei Menschen mit Corona-Verdacht Abstriche genommen.

Um die Corona-Ansteckungsgefahr so weit wie möglich zu verringern, haben Landrat Jens Böther und Oberbürgermeister Ulrich Mädge entschieden, eigene Veranstaltungen bis auf weiteres abzusagen. Das betrifft in diesem Monat die Verleihung des Integrationspreises am 13. März, die Sportlerehrung am 14. März und das Musikuss-Finale am 22. März 2020.

Weitere Informationen finden Sie täglich aktualisiert unter landkreis-lueneburg.de/gesundheit

PR





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige