Beseitigung von Graffiti-Schmierereien – Fußweg Schwedenbrücke gesperrt

CELLE. Am kommenden Donnerstag, 2. April, sperrt die Stadt den Fußweg unter der Schwedenbrücke an der Hannoverschen Straße. Von 8 bis 16 Uhr wird dort Graffiti entfernt. Graffiti ist seit Jahren ein Problem, das die öffentliche Hand beschäftigt. Das Entfernen gleicht einer Sisyphusarbeit. Schmierereien an öffentlichen Gebäuden werden regelmäßig beseitigt, leider sind sie ebenso regelmäßig – quasi über Nacht – wieder da.

Ein besonders ärgerliches Beispiel ist derzeit die Brücke an der Nienburger Straße. Am 28. Februar wurden unter dem Bauwerk am Wilhelm-Heinichen-Ring 110 Quadratmeter mittels Trockeneisstrahlen durch eine Fachfirma entfernt. Es vergingen nur wenige Tage und die Fläche war wieder „bunt“, sodass am 19. März erneut die Fachfirma anrücken musste. Seit dem 22. März sind die Wände wiederum beschmiert.

In solchen Fällen wird seitens des Justiziariats der Stadt Strafantrag bei der Polizei gestellt.

PR

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: