Anzeige

Kommen die Soforthilfen in der regionalen Wirtschaft an? – Unternehmen sind gefragt bei der IHKLW-Blitzumfrage

Apr 6, 2020 ,

LÜNEBURG.Was bringen die Soforthilfen von Land und Bund der regionalen Wirtschaft? Die Industrie- und Handelskammer Lüneburg-Wolfsburg (IHKLW) will es genau wissen – und startet dazu eine Online-Blitzumfrage: Unternehmen im IHKLW-Bezirk sind aufgerufen, noch bis Mittwochabend, 8. April, an der Umfrage teilzunehmen.

„Die NBank hat bereits mehr als 100 Millionen Euro Soforthilfe bewilligt“, sagt IHKLW-Hauptgeschäftsführer Michael Zeinert. „Wir wollen wissen: Ist das Geld schon bei den Unternehmen angekommen? Haben die Betriebe überhaupt Hilfen beantragt? Was brauchen sie jetzt? Nur wenn wir wissen, wie es um die aktuelle Geschäftslage der Mitgliedsbetriebe bestellt ist, können wir uns gegenüber Politik und Verwaltung weiterhin für ihre Belange einsetzen.“

Die Teilnahme an der IHKLW-Blitzumfrage dauert maximal fünf Minuten und ist unter folgendem Link möglich: www.ihk-lueneburg.de/umfrage-finanzierung.

PR





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige