Spende durch Häkelarbeit

Spende durch Häkelarbeit

8. Juli 2020 Aus Von Celler Presse

SÜDHEIDE. Elfriede Mönnich hat der Diakonie Südheide 600,00 Euro für das Projekt »zuGabe – mehr Zeit für Menschen« gespendet. Mönnich, die selbst von den Mitarbeitenden der Diakoniestation Winsen(Aller) versorgt wird und die zuGabe als Empfängerin liebgewonnen hat, häkelt zum Zeitvertreib. So wurden umhäkelte Kleiderbügel und Topfuntersetzer aus Kronkorken sowie Topflappen gegen eine Spende abgegeben. Andrea Böker bedankt sich im Namen der Diakonie Südheide gGmbH.

v.l.n.r. Andreas Kluth, Mitarbeiter der DS Winsen; Elfriede Mönnich, Spenderin; Andrea Böker, Geschäftsführerin

PR
Foto: Gabriele Schmotz





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige