Anzeige

„Eschede erfahren“ geht wieder an den Start!

ESCHEDE. In diesem Jahr unter ungewohnten Voraussetzungen und deutlich kleiner als vorgesehen macht sich das Orga-Team dennoch hochmotiviert an die Planung für das „Raderfahren“ am 13. September. „Wir haben einfach Spaß an der Sache und wollen den Bikern trotz der Corona-Einschränkungen ein tolles Erlebnis auf dem Heidesand anbieten“, sagt Jens Buchholz von der örtlichen MTB-Radsportgruppe Flügelrad mit einem Augenzwinkern.

Dafür hat die Gruppe zwei anspruchsvolle CTF-Touren mit einer Länge von 50 und 70 km ausgearbeitet. Deutlich gemütlicher geht es zu bei der begleiteten „Genussradler-Tour“, welche 30 km durch den Naturpark Südheide führt. „Wir wollen den Teilnehmern auch in diesem Jahr die Schönheit dieser Region näherbringen“, verspricht Stephanie Bölke vom Gewerbe- und Tourismusverein.

Der andauernden unsicheren Situation ist es geschuldet, dass das Team in diesem Jahr schweren Herzens auf Kinderrennen und Rahmenprogramm verzichtet. Als Hauptsponsor unterstützt die Radveranstaltung erneut der regionale Energieversorger, die SVO Celle. Start- und Zielpunkt ist der Escheder Bahnhof; die CTF-Touren starten zwischen 10 und 11 Uhr, die Genussradler-Tour um 10.45 Uhr.

Mehr Informationen und Anmeldung unter: www.eschede-erfahren.de

PR






Anzeige


Anzeige