Neu beim TuS Hermannsburg: Reha-Sport

Neu beim TuS Hermannsburg: Reha-Sport

14. August 2020 Aus Von Celler Presse

HERMANNSBURG. Der TuS Hermannsburg bietet ab dem 03. September Rehabilitationssport bei orthopädischen Krankheiten an. Immer donnerstags von 18:00 bis 19:00 Uhr in der Halle 2 des Christian-Gymnasiums.

Teilnehmen können alle, denen der Arzt eine medizinische Notwendigkeit bescheinigt. Auf Antrag werden die Kosten für den Reha-Sport in der Regel von den Krankenkassen übernommen. Die notwendigen Schritte können auf der Homepage des Vereins nachgelesen werden .Interessierte können jederzeit einsteigen, sollten davor jedoch Verbindung mit der Trainerin aufnehmen. Bettina Mews ist über Telefon 05052-9754885 oder Handy 0173-9954858 erreichbar.

Frau Mews hat die C-Lizenz Fitness und Gesundheit 2017 erworben und im Jahr darauf die B-Lizenzen für Sport bei Wirbelsäulenerkrankungen und Osteoporose. Seither arbeitet sie nebenberuflich selbstständig als Trainerin für Reha-Sport. Was sollte man zur Stunde mitbringen? Handtuch, Getränk, Hallenschuhe und Sportkleidung. Und Corona? „Ich darf maximal 15 Teilnehmerinnen und Teilnehmer betreuen“, sagt Frau Mews, „in der Halle ist es kein Problem deutlich mehr als den geforderten Abstand einzuhalten.“

PR





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige