Zwei neue Fahrzeuge für die Stadtfeuerwehr Bergen

BERGEN. Einen Auslandseinsatz der anderen Art konnten die Ortsfeuerwehren Wohlde und Offen kürzlich antreten. Vertreter beider Feuerwehren konnten gemeinsam mit Stadtbrandmeister Michael Sander den Weg nach Österreich zum Aufbauhersteller Rosenbauer antreten. Dort wurden nach 14 Monaten Lieferzeit zwei neue Tragkraftspritzenfahrzeuge mit Wassertank (TSF-W) an die Feuerwehr übergeben.

Die Fahrzeuge ersetzen das nach 28 Jahren in Offen abgängige Löschgruppenfahrzeug (LF 8) und das 29 Jahre alte Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF) der Ortsfeuerwehr Wohlde. Die baugleichen Fahrzeuge auf dem Fahrgestell eines Iveco Daily erhöhen die Schlagkraft beider Feuerwehren enorm. So verfügen sie über einen 1000 Liter fassenden Wassertank, vier Atemschutzgeräte, die zum Teil bereits während der Anfahrt angelegt werden können, sowie LED-Lichtmasten zur schnellen und sicheren Ausleuchtung von Einsatzstellen.

Der erste Einsatz ließ nicht sehr lange auf sich warten. Bereits einen Tag nach Meldung der Einsatzbereitschaft ist das Wohlder Fahrzeug bei einer technischen Hilfeleistung nach einem Verkehrsunfall erfolgreich eingesetzt worden.

Theo Gehnke
Foto: Theo Gehnke

Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein. Werbeartikel mit Werbeverlinkungen erkennen Sie zudem an der Kategorie "Anzeige".





%d Bloggern gefällt das: