Verpuffung bei Arbeiten an einer Gasleistung

CELLE.  Am Montag um 14:33 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Celle gemeinsam mit dem Rettungsdienst in die Blumlage alarmiert. Bei Reparaturarbeiten an einer Gasleitung, durch eine Fachfirma, war es zu einer Verpuffung mit Flammenbildung gekommen. Hierbei wurde ein Mitarbeiter verletzt. Er musste durch den Rettungsdienst des Landkreises Celle versorgt werden. Durch die Mitarbeiter der Fachfirma wurden die Flammen gelöscht und die Gasleitung abgedichtet.

Nach Eintreffen der Feuerwehr wurde die Einsatzstelle kontrolliert und gemeinsam mit der Polizei weiträumig bis zum Eintreffen des örtlichen Energieversorgers abgesperrt. Nachdem dieser eingetroffen war, wurde die Einsatzstelle erneut in Augenschein genommen und nach Rücksprache mit dem Energieversorger wieder freigegeben.

Im Einsatz waren drei Fahrzeuge der Ortsfeuerwehr Celle-Hauptwache, drei Fahrzeuge der Ortsfeuerwehr Altencelle, der Rettungsdienst des Landkreises Celle und die Polizei Celle sowie der örtliche Energieversorger.

Florian Persuhn
Fotos: Feuerwehr Celle (F. Persuhn)

Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein. Werbeartikel mit Werbeverlinkungen erkennen Sie an der deutlichen lila-farbenen Kategorie mit dem weißen Stern.





%d Bloggern gefällt das: