Anzeige

Authentisch und pur Kunst erleben – Ausstellung: Einfach ICH – Evelyn Reschke im Hotel Schaper

CELLE. Evelyn Reschke möchte mit ihrer Ausstellung Aussicht und Hoffnung für eine Zeit nach Corona vermitteln. Besucher der Ausstellung können einen ausliegenden Fragebogen ausfüllen und damit an einer Verlosung teilnehmen. Hotelgäste und Besucher können einzelne Werke anders herum hinhängen, um für sich auszuloten, wie es ihnen am besten gefällt. Mit der Ausstellung „Einfach ICH“ möchte Evelyn wieder Freude und Interesse an Kunst wecken. Die Menschen wieder aus dem kulturellen Dornröschenschlaf holen.

In der Ausstellung zeigt sie Werke aus Acryl, Kreide und Öl, dabei nutzt sie gerade in Acryl unterschiedliche Techniken: Gießen, Malen und Spachteln. Je nach Technik hatte sie die Werke bereits im Kopf oder entwickelte sie beim Schaffen. Gerade das Gießen von Acryl – auch Acrylic Pouring genannt – lebt von der Spontanität und Kreativität des Künstlers. Denn aus einem unvorhersehbaren Zwischenergebnis schafft Evelyn Reschke durch weitere Bearbeitung den Inhalt des Werkes. Sie empfindet beim eigenen Ausprobieren der verschiedenen Techniken viel Lust und Freude und liebt es, Neues zu entdecken. So hat sie auch die Anordnung der Bilder teilweise neu arrangiert. Die meisten Werke werden in einer Kantenhängung, die obere Kante als Richtwert genommen, präsentiert. Für die Serien hat die Künstlerin sich was Besonderes ausgedacht. Wie große Rechtecke mit mehreren Werken beleben sie die Wand.

In der unteren Etage zeigt Evelyn Reschke ihre Acrylic Pouring Arbeiten. Gerade die beiden Werke „Hand reichen“ und „Gemeinsam stark“ beschreiben gut, wie Corona den Zusammenhalt von Menschen fördert und fordert. In der Hotelhalle finden sich die Schätze der Künstlerin: Kunst, die vielen ihrer Fans bereits bekannt sein könnte. In der oberen Etage zeigt sie abstrakte Werke und Naturbilder auf der rechten Seite. Auf der linken Seite finden sich die beiden Serien „Rot“ und „Kreide/Wachsmalerei“ in der Blockhängung und zwei weitere abstrakte Werke. In dieser Ausstellung „Einfach ICH“ kann der Betrachter das individuelle Schaffen von Evelyn Reschke betrachten: authentisch und pur.

Im Verlauf der Ausstellung können geladene Gäste in 10er Gruppen mit ausreichend Sicherheitsabstand und Maske ihre Ausstellung besuchen. Dazu gibt es einen kleinen Imbiss in der Hotelhalle mit anschließendem Rundgang. Die Werke können bis zum Juni 2021 im Hotel Restaurant Schaper, Heese 6/7, 29225 Celle betrachtet werden.

Redaktion
Celler Presse
Fotos: Evelyn Reschke, Thomas Ekl






Anzeige


Anzeige