Anzeige

Putzfrau wird als Diebin entlarvt – Polizei sucht weitere mögliche Geschädigte

Jan 6, 2021 ,

HAMBÜHREN. Nachdem seit November des vergangenen Jahres aus drei Haushalten in Hambühren Schmuck abhandengekommen war, verdichtete sich der Tatverdacht wegen Diebstahl gegen eine 56 Jahre alte Frau, die in allen betroffenen Haushalten als Reinigungskraft beschäftigt war. Akribische Ermittlungen der Polizei führten heute zur Überführung der Diebin.

Die Frau aus Hambühren legte ein Geständnis ab und gab zu, wegen existenzieller Geldnot diversen Schmuck in den drei Haushalten an sich genommen und in Juweliergeschäften für eine vierstellige Summe veräußert zu haben. Die ermittelnden Beamten schließen derzeit nicht aus, dass die Tatverdächtige in weiteren Haushalten beschäftigt gewesen ist und möglicherweise auch dort Wertsachen abhandengekommen sein könnten. Entsprechende Hinweise nimmt die Polizei in Hambühren entgegen unter 05084/98836-0.

ots





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige