SVO startet Glasfaser-Ausbau rund um CESA-Group-Quartier in Bergen

SVO startet Glasfaser-Ausbau rund um CESA-Group-Quartier in Bergen

13. Januar 2021 Aus Von Celler Presse

BERGEN. Das Gebiet um die Wohnanlage der Immobilienfirma in der Fliederstraße ist das erste Teilstück, das mit schnellem Internet versorgt werden soll. Der gesamte Kernort Bergen soll folgen, sobald die Vorvermarktungsquote erreicht wurde.

Der Glasfaser-Ausbau im ersten Abschnitt von Bergen beginnt. Zum Start trafen sich Kim Sebastian Bleiber (von links), Projektleiter für den Netzbau in der SVO-Gruppe, und sein Kollege Roman Glagla mit Bürgermeisterin Claudia Dettmar-Müller.

Mit einem offiziellen Spatenstich hat der Celler Energieversorger und Kommunikationsanbieter SVO am Mittwoch die Bauarbeiten begonnen, die schnelles Glasfaser-Internet in die Häuser rund um die Fliederstraße in Bergen bringen sollen. Dort werden unter anderem die frisch sanierten Wohnungen der CESA Group an das Netz angeschlossen. Insgesamt erstrecken sich die Arbeiten auf Fliederstraße, Ginsterstraße, Lehnbergweg, Häger Döp und Beckersweg.

„Wir möchten, dass die dortigen Anwohner in Zukunft mit Höchstgeschwindigkeit im Internet surfen können – was die Lebensqualität enorm steigert“, sagt SVO-Geschäftsführer Holger Schwenke. „Doch das ist noch nicht alles: Unser Ziel ist, auch den restlichen Kernort von Bergen mit Glasfaser-Internet zu versorgen. Dazu muss allerdings erst die Vorvermarktungsquote von 40 Prozent erreicht werden.“ Die Einwohner können online unter www.svo-net.de/bergen Vorverträge abschließen, sich über die Angebote informieren und die aktuelle Quote einsehen.

Am Spatenstich für das erste Ausbaugebiet in Bergen nahm auch Bürgermeisterin Claudia Dettmar-Müller teil. Sie freute sich, dass der Ausbau in der Stadt nun beginnt: „Die Versorgung mit Glasfaser-Internet ist für Bergen ein wichtiger Schritt in die Zukunft, durch den Privatpersonen und die Wirtschaft viele technische Möglichkeiten auf einfache Weise nutzen können wie Smart Home, Videotelefonie oder auch Internet-Fernsehen. Das stärkt unsere Stadt als Wohnort und Wirtschaftsstandort.“

Der besondere Vorteil der Glasfasertechnologie gegenüber der herkömmlichen Übertragung mittels Kupferkabel besteht darin, dass sie maximal mögliche Bandbreiten im Up- und Download für jeden einzelnen Haushalt bereitstellt und somit eine gleichzeitige einwandfreie Nutzung des Internets für alle ermöglicht, ganz ohne Pufferzeiten und Einschränkungen. Die SVO bietet Privathaushalten verschiedene Internetprodukte mit bis zu 500 Mbit/Sekunde im Download und 200 Mbit/Sekunde im Upload an. Für Gewerbetreibende gibt es noch mal individuelle Bandbreiten.

PR
Foto: SVO/Hoffmann





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige