Anzeige

IHKLW bietet kostenfreien Online-Sprechtag zu Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten in Entwicklungsländern

LÜNEBURG. Die Industrie- und Handelskammer Lüneburg-Wolfsburg (IHKLW) informiert Unternehmen beim digitalen Sprechtag zur Entwicklungszusammenarbeit am Mittwoch, 10. März, ab 9 Uhr über aktuelle Entwicklungen und Geschäftsperspektiven in Entwicklungs- und Schwellenländern. Talis Zvidrins, Business-Scout for Development, berät zu Projekten, Programmen und Instrumenten der Entwicklungszusammenarbeit und unterstützt Unternehmen bei Entwicklung Geschäfts- oder Projektvorhaben. Die Beratung ist kostenfrei, einen Termin können sich die Unternehmen ab sofort unter www.ihk-lueneburg.de/ez-sprechtag sichern.

„Wirtschaftliches Wachstum findet heutzutage zunehmend in Entwicklungs- und Schwellenländern statt“, sagt Jan-Philipp Pechinger, IHKLW-Berater für Außenwirtschaft. „Doch obwohl das geschäftliche Engagement in diesen Ländern attraktiv ist, bleiben die Möglichkeiten vielfach ungenutzt, weil vielen Unternehmen die wirtschaftliche und politische Unsicherheit, die mit dem Einstieg in ein vermeintlich risikoreiches Umfeld einhergeht, zu groß erscheint. Instrumente und Projekte der deutschen Entwicklungszusammenarbeit können deshalb als Brücke in interessante, aber risikoreiche Märkte dienen und individuelle unternehmerische Vorhaben mit einem attraktiven Spektrum an Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten unterstützen.“

Auf welche Besonderheiten Unternehmen sich in diesen herausfordernden Märkten einstellen sollten und welche Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten zur Verfügung stehen, erfahren sie beim digitalen IHKLW-Sprechtag zur Entwicklungszusammenarbeit. Weitere Informationen gibt es unter www.ihk-lueneburg.de/ez-sprechtag oder bei IHKLW-Außenwirtschaftsberater Jan-Philipp Pechinger, Tel. 04131 742-125, jan-philipp.pechinger@ihklw.de

PR





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige