Anzeige

Wiederöffnung der Gedenkstätte Bergen-Belsen

BERGEN-BELSEN. Die Gedenkstätte Bergen-Belsen bereitet derzeit die Öffnung der Ausstellung im Dokumentationszentrum vor. Solange der Wert der 7-Tage-Inzidenz unter 100 liegt, ist ein Besuch mit vorheriger Anmeldung und unter den geltenden Hygienevorschriften möglich. Aufgrund von Sanierungsarbeiten im Bodenbereich des ersten Stockwerks kann der genaue Öffnungstermin für die Ausstellung noch nicht benannt werden. Beachten Sie dafür bitte die Informationen auf unserer Website.

Das Außengelände der Gedenkstätte Bergen-Belsen ist uneingeschränkt zugänglich. Faltblätter bieten Orientierung für eine Selbsterkundung des historischen Ortes. Zugleich sind die Online-Veranstaltungen der Bildungsarbeit ab sofort buchbar, die auch zukünftig als Bildungsangebote der Gedenkstätte bestehen bleiben. „Viele Menschen möchten wieder Kultureinrichtungen besuchen und wir sind zuversichtlich, die Ausstellung rechtzeitig vor Ostern zugänglich machen zu können. Wir freuen uns auf die Begegnung mit unseren Besucher_innen und hoffen, ihnen mit einer Vielfalt von digitalen und vor-Ort Möglichkeiten anregende Angebote zur Auseinandersetzung mit der Geschichte machen zu können.“ So Dr. Elke Gryglewski, Leiterin der Gedenkstätte.

Aktuelle Informationen zu Öffnungszeiten und Bildungsangeboten finden Sie auf http://www.bergen-belsen.de.

PR






Anzeige


Anzeige