Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

Aktuelle Hochwasserlage: Pegelstände stabil, neue Regenfälle prognostiziert

Die aktuellen Pegelstände der Flüsse Aller, Fuhse und Oker halten sich konstant auf einem hohen Niveau. Trotz scheinbar erreichter Höchstwerte besteht weiterhin die Aussicht auf anhaltende Niederschläge, wie der Deutsche Wetterdienst prognostiziert. Besonders im Fokus liegen die Regenfälle im Harz und ihre potenzielle Auswirkung auf die Flüsse.

Die Aller und die Fuhse zeigen eine tendenzielle Stagnation, lassen jedoch Raum für einen leichten Anstieg. Experten erwarten jedoch keine neuen Rekordwerte.

Aktuelle Pegelstände im Überblick:

Fluss Aller im Raum Celle

  • Wasserstand: 513 cm / NN + 36,93 m
  • Zeitpunkt: 29.12.2023 21:00
  • Trend: gleichbleibend
  • Veränderung: 0 cm
  • Aktuelle Meldestufe: 3

Fluss Fuhse, Messstelle Wathlingen

  • Wasserstand: 221 cm / NN + 42,21 m
  • Zeitpunkt: 29.12.2023 22:15
  • Trend: gleichbleibend
  • Veränderung: 0 cm
  • Aktuelle Meldestufe: 3

Oker, Messdaten aus Ohrum

  • Wasserstand: 419 cm / NN + 79,69 m
  • Zeitpunkt: 29.12.2023 22:15
  • Trend: gleichbleibend
  • Veränderung: 0 cm
  • Aktuelle Meldestufe: 3

Parallel dazu warnt der Deutsche Wetterdienst vor Orkanböen auf dem Brocken sowie Sturmböen entlang der Nord- und Ostseeküste, in den Mittelgebirgen und den Alpen über 1500 Metern. Ein flächendeckender Dauerregen in den westlichen Mittelgebirgen und im Harz sowie einzelne Gewitter im Westen Deutschlands werden ebenfalls prognostiziert.

Die aktuelle Lage zeigt Stabilität, doch die Vorhersagen lassen auf weitere Regenfälle und stürmisches Wetter schließen, wodurch die angespannte Hochwassersituation angesichts der aktuellen Pegelstände weiter im Fokus bleibt.

Redaktion
Celler Presse
Foto von Apoorv Ishan von Pexels

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.



Anzeige