Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

Weitere Allianz geschmiedet – Sumy und Hämeenlinna partnerschaftlich verbunden

  • Celle

„Celle und Freunde unterstützen unsere Partnerstädte“ hieß es beim vergangenen Bürgerempfang im Dezember 2023. Gemeint war seinerzeit der 8. Hilfstransport, der aus der Residenzstadt gen Sumy in der Ukraine auf die Reise geschickt wurde. „Dass sich dieser gut gefüllt mit lebensnotwendigen Dingen für die Freunde im Kriegsgebiet auf den Weg machen konnte, ist auch Verdienst der finnischen Partnerstadt Hämeenlinna. Von dort wurde ein namhafter Betrag für Sumy zur Verfügung gestellt“, erinnert Oberbürgermeister Dr. Jörg Nigge. Hämeenlinnas Bürgermeister Olli-Poika Parviainen war selbst beim Bürgerempfang zugegen und legte dort die Intention seiner Kommune, ebenfalls an einer Partnerschaft mit Sumy interessiert, dar.

„Seither sind rund zwei Monate vergangen und jetzt erreichten uns frohe Nachrichten aus der Ukraine. Am 31. Januar 2024 wurde das Städtepartnerschaftsabkommen zwischen Sumy und Hämeenlinna unterzeichnet“, freut sich Nigge. Der feierliche Akt fand aufgrund der derzeitigen Situation online statt. Beteiligt waren Oleksiy Drozdenko, Leiter der Militärverwaltung der Stadt Sumy, Hämeenlinnas Bürgermeister Olli-Poika Parviainen und Olga Dibrova, außerordentliche und bevollmächtigte Botschafterin der Ukraine in der Republik Finnland.

Per Mail drückte der Stadtrat Sumy in dieser Woche seinen aufrichtigen Dank an den Celler OB und sein Team, welches sich rund um die Städtepartnerschaften engagiert, aus. Diese hätten einen wesentlichen Beitrag dazu geleistet, die Zusammenarbeit mit der finnischen Stadt aufzubauen. „Wir sind unglaublich beeindruckt, dass sich die Gemeinde Hämeenlinna, auch ohne offizieller Partner von Sumy zu sein, bereits an der Sammlung der letzten humanitären Hilfe für unsere Stadt beteiligt hat“, stand dort zu lesen. Und weiter: „Vielen Dank auch für die Absicht, unsere Stadt auch in diesem Jahr weiterhin zu unterstützen.“

„Ich freue mich, dass wir gemeinsam dieses neue Band zwischen den beiden Städten schmieden konnten und gratuliere herzlich zur neuen Städtepartnerschaft“, so der OB. „Gerade in Krisenzeiten zeigt sich, wie wichtig diese internationalen Allianzen sind. Wahre Freundschaft beweist sich nicht nur in guten, sondern gerade auch in schlechten Zeiten. Und wir werden nicht aufhören, uns weiterhin für die Menschen in Sumy einzusetzen. Nun auch mit der Unterstützung unserer Partner in Finnland.“

PR

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.


Anzeige



Anzeige