Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

Kinder mit Messer bedroht – weitere mögliche Opfer gesucht

Am 10.02.2024, gegen 17:40 Uhr, ist es zu einer Bedrohnung mit einem Messer durch einen 42-jährigen Mann zum Nachteil von drei Kindern, im Alter von 13 Jahren, gekommen. Verletzt worden ist dabei niemand. Zuvor sollen die Kinder von zwei weiblichen Jugendlichen gewarnt worden sein. Die beiden weiblichen Jugendlichen sollen die drei Kinder im Bereich einer Bank in der Straße Am Junkernhof angesprochen haben und vor der Person mit Messer gewarnt haben.

Auf der Straße Am Marktplatz sind die drei Kinder dann auf dem Mann getroffen, welcher sie mit dem Messer in der Hand verfolgt haben soll. Die drei Kinder konnten sich in den dortigen Drogeriemarkt retten. Durch die hinzugezogene Funkstreifenwagenbeatzung konnte die Person mit dem Messer festgestellt werden. Die Polizei Wietze bittet die beiden jugendlichen Mädchen sich unter 05146 98623-0 zu melden um Angaben zur Sache zu machen.

ots
Foto: Celler Presse

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.


Anzeige
Schlagwörter: