Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

Besuch des Onkologischen Forum Celle e.V. bei Samtgemeindebürgermeisterin Claudia Sommer

Seit 1994 besteht das Onkologische Forum Celle e.V. – nun bald 30 Jahre! Durch das Onkologische Forum e.V. werden schwer kranke und sterbende Menschen und deren Angehörige beraten, begleitet und betreut. Das Forum steht psychosozial und medizinisch unterstützend allen Menschen mit schweren Krebserkrankungen zur Seite, bietet Angehörigen und Kindern Sicherheit, gegebenenfalls bis zum Abschied, und unterstützt sie auch in der Trauerarbeit.

Wir schenken erkrankten Menschen Hilfe und Zeit“, so Liane von Hoff, Geschäftsführerin des Onkologischen Forums „und helfen Landkreisweit, auch und gerade am Wochenende!“

Seit 2020 wird die Krebsberatungsstelle zum überwiegenden Teil über Krankenkassenbeiträge finanziert. Die Allgemeine Ambulante PalliativVersorgung (AAPV) des Palliativdienstes wartet unverändert auf sozialstaatliche Mittel. „Durch die Spenden“, so sagte Dr. Gerd Molsen, Vorsitzender des Onkologischen Forums, „helfen wir Sterbenden im Schnitt ein Jahr lang, ihre Lebensqualität so gut wie möglich zu erhalten.“ Dafür werden rund zwei Drittel des Haushalts eingesetzt.

Es war ein informationsgefülltes Treffen über die wertvolle Arbeit und ein reger Austausch, auch über die Möglichkeit zu unterstützen, ob in Form einer Spende oder einer Dauermitgliedschaft, alles ist möglich.

Wenn auch Sie spenden möchten, oder Sie durch eine Mitgliedschaft unterstützen wollen, wenden Sie sich bitte an das Onkologische Forum Celle e.V.,  www.onko-forum-celle.de.

PR

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.


Anzeige