Anzeige

Ausstellung „Federwesen“ im Treppenspeicher in Lutterloh eröffnet

Jul 24, 2020 ,

LUTTERLOH. Der aufwändig restaurierte historische Treppenspeicher in der Ortsmitte von Lutterloh steht ab sofort als weiteres Naturparkinformationszentrum mit einer multimedialen Ausstellung zum Thema „Vogelwelt in der Südheide“ den Besuchern zur Verfügung. Die neue Ausstellung „Federwesen“ ist fertiggestellt und eröffnet worden.

von links: Ortsbürgermeister Heinrich-Friedrich Meyer, Vogelbeobachter Mano Rathgeber und der Allgemeiner Vertreter des Bürgermeisters Rainer Vogeler bei der Eröffnung der Ausstellung im Treppenspeicher Lutterloh

Das Zentrum der Ausstellung beinhaltet eine Multimedia-Show von Mano Rathgeber. Der Hermannsburger beobachtet seit einigen Jahren intensiv die Vogelwelt und Landschaft der Südheide und stellte seine Ideen zu einer Ausstellung dem Bürgermeister der Gemeinde Südheide vor. Mit Hilfe des Ateliers Handwerk wurde eine moderne kunstvolle multimediale Ausstellung erstellt. Dafür sind auf einem großen Monitor zehn 5-minütige künstlerische Video-Clips aus animierten und kommentierten Fotos und Tönen der Vögel in deren Biotopen für Besucher individuell abrufbar. Sie zeigen in jeweils eigener Thematik Vögel im Verlauf der Jahreszeiten. Hierbei geht es vorrangig um die Vermittlung von Erlebnisqualität, um so zu eigenen Beobachtungen zu animieren.

An den Kosten der Ausstellung hat sich das Amt für regionale Entwicklungsplanung mit 70 Prozent EU-Fördermitteln für LEADER-Projekte im Kulturraum Oberes Örtzetal beteiligt.

„Es ist eine wunderbare interessante Ausstellung im Dorfmittelpunkt in Lutterloh entstanden“ freuten sich Ortsbürgermeister Heinrich-Friedrich Meyer aus Lutterloh und der Allgemeine Vertreter des Bürgermeisters der Gemeinde Südheide Rainer Vogeler zusammen mit dem engagierten Vogelbeobachter Mano Rathgeber.

„Die Ausstellung direkt am Heidschnuckenweg ist ein attraktives Ziel für die Gäste, zumal Tische und Bänke in wunderschöner Kulisse zur Rast einladen“ ist sich Elmar Best, der Leiter der Tourismusregion Celle bei der Lüneburger Heide GmbH sicher.

Die Ausstellung ist täglich von 09.00 Uhr bis 19.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. Ein Flyer zur Ausstellung ist u.a. in der Tourist Information der Gemeinde Südheide im Rathaus Hermannsburg erhältlich.

Aktuell sind die Abstands- und Hygienevorschriften wegen der Corona-Pandemie zu beachten.

PR





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige