Anzeige

Chefarzt Dr. Peter Tarillion verlässt das Peiner Klinikum

PEINE/CELLE. Dr. med. Peter Tarillion, Chefarzt der Abteilung für Gastroenterologie und Allgemeine Innere Medizin, wird das Peiner Klinikum zum 1.12.2020 verlassen. Der 53-Jährige, der seit Oktober 2009 Chefarzt im Klinikum Peine ist, wird Chefarzt im Klinikum in Nordhausen (Thüringen).

„Wir bedauern den Weggang von Dr. Tarillion sehr. Wir wünschen ihm für seine neue Aufgabe alles Gute und bedanken uns für seine hervorragende Arbeit“, sagt Dr. Stephan Puke, Geschäftsführer des Klinikums Peine. Die medizinischen Leitungsfunktionen und andere wichtige Stellen sollen schnellstmöglich wiederbesetzt werden. Das Klinikum konnte aktuell bereits eine Oberarztposition in der Abteilung für Kardiologie neu besetzen. Geschäftsführer Dr. Stephan Puke unterstreicht erneut die Leistungen der Beschäftigten des Peiner Klinikums. „Vor allem durch den unermüdlichen Einsatz des Personals konnten wir die Chance nutzen, die die aktuelle Situation – bei allen negativen Aspekten – auch bietet. Diese Anstrengungen und der Zuspruch der Patientinnen und Patienten haben entscheidend dazu beigetragen hat, dass wieder kleine operative Überschüsse im Mai und Juni erzielt wurden. Und das ist ein äußerst positives Signal in diesen Zeiten: Die Patientenzahlen im Klinikum steigen wieder.“

PR






Anzeige


Anzeige