Rettung aus dem Kühlschrank – Notfalldose ab sofort beim Seniorenbeirat

CELLE. Mit einer Spende von 250 Notfalldosen überraschten Tony Backhaus und Francesco Mallia, Geschäftsführer der Firma Xental Zahntechnik den Seniorenbeirat der Stadt Celle. „Die Notfalldosen sind eine unkomplizierte Möglichkeit wichtige Hilfe an der notwendigen Stelle zukommen zu lassen,“ so Backhaus. Immerhin zählt im Notfall jede Sekunde und Rettungskräfte benötigen möglichst zügig viele Informationen rund um den Patienten.

von links vordere Reihe: Tony Backhaus (Xental), Regina Knoop (SBR), Heidelore Schmidt (SBR), Gerhard Grote (SBR); hinten: Ludwig Dahmen (SBR); auf dem Foto nicht dabei Francesco Mallia

Die Notfalldose verbirgt in ihrem Inneren ein übersichtliches Formular, welches die wichtigsten Hinweise zu vorliegenden Krankheiten, Medikamenten oder Allergien listet. Das Besondere: Die Dose wird stets im Kühlschrank aufbewahrt, sodass Ärzte und Sanitäter sofortigen Zugriff auf die Daten haben. Ein beigefügter Aufkleber, außen am Kühlschrank und/oder am Rahmen der Wohnungstür angebracht, weist auf das Vorhandensein der Notfalldose hin. „Die Spende ist eine tolle Ergänzung zu unserer wöchentlichen Sprechstunde“, so Gerhard Grote, Vorsitzender des Seniorenbeirates. Interessierte haben die Möglichkeit die Dose jeden Mittwoch von 9-12 Uhr, im Seniorenbeiratsbüro, Altes Rathaus abzuholen.

PR

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.





%d Bloggern gefällt das: