Familienzentrum in Wietze eröffnet und bietet erste Kurse an

Familienzentrum in Wietze eröffnet und bietet erste Kurse an

26. August 2020 Aus Von Celler Presse

WIETZE. Das WIECKIE Familienzentrum eröffnet am 1. September mit einem innovativen Raumkonzept und bietet in Zukunft vielfältige Veranstaltungen für Menschen aller Altersgruppen an. Alle Kurse können ab September auf www.wieckie.de gebucht werden.

Im Obergeschoss des Bürgerhauses mit zentralem Blick über die Neue Mitte sitzt das WIECKIE Familienzentrum. Vier Veranstaltungsräume finden auf über 300 Quadratmetern ihren Platz und beherbergen ab September ein abwechslungsreiches Angebot für alle Bürgerinnen und Bürger. Das Herbstprogramm zur Eröffnung präsentiert 34 Veranstaltungen in sechs Kategorien: „Baby & Kind“, „Sport“, „Weiterbildung“, „Kultur“, „Gemeinschaft und Gesundheit“.

Interessierte finden ab September auf der Homepage www.wieckie.de viele Informationen zu den Veranstaltungen und können online Angebote buchen. Wer noch dichter am Geschehen des WIECKIEs sein möchte, folgt dem Familienzentrum auf Instagram unter wieckie.familienzentrum. Bereits die Aufbau- und Planungsphase wurde mit Videos und Fotos dokumentiert. „Mir ist wichtig, dass die Menschen uns da erreichen können, wo sie gerade sind“, erklärt Lisa Eickhoff, Leiterin des Familienzentrums, das Digitalkonzept. „Das sind Eltern, die vor der Schule auf ihr Kind warten, Berufstätige, die aus der Mittagspause heraus schnell die Freizeit planen wollen und auch Senioren, die Lust auf Gemeinschaft und Unternehmungen haben“.

Die Eröffnung war eigentlich für den 18. April vorgesehen. Der Termin musste aufgrund der Corona-Pandemie aber verschoben werden. „Wir haben die Zeit produktiv genutzt, um unser Angebot für die Bürgerinnen und Bürger weiter auszubauen“, so Bürgermeister Wolfgang Klußmann. „Zur Eröffnung können wir nun eine Vielzahl an sehr abwechslungsreichen Veranstaltungen anbieten und ich freue mich sehr, dass es nun endlich losgeht.“

Die Raumdesigns im Familienzentrum sind gut durchdacht. Die zwei Mehrzweckräume „Freigeist“ und „Wanderlust“ sind multifunktional einsetzbar. Auf 60 und 40 Quadratmetern wird zukünftig getanzt, bewegt, genäht, meditiert, doziert, gelernt und gespielt. Beide Räume verfügen über Smartboards, Beschallungsanlagen und Sportequipment. Hier werden Eltern-Kind-Gruppen, Vorträge oder Sportkurse stattfinden. Das Café Sorgenfrei wird zukünftig offene Treffs wie den „Klönschnack“ am Montag von 10 bis 12 Uhr beherbergen. Aber auch für Workshops und intimere Gesprächsrunden werden die Türen geöffnet.

Das Mobiliar beinhaltet kippsichere Stühle und eine lange Bank mit ausreichend Platz für Eltern mit Babys oder Kleinkindern. Auch Hochstühle und gemütliche Sessel mit ausreichend Platz zum Kuscheln oder für ein gemeinsames Buch sind vorhanden. Alle Materialien sind robust und trotzen auch ungestümen Spielfreuden. Die Küchenzeile verfügt über Fläschchenwärmer, eine Mikrowelle für das Erwärmen des Kinderbreis sowie Kindergeschirr und -besteck. Wasserkocher und Kaffeemaschine erfreuen die Erwachsenen.

Direkt gegenüber liegt der Bewegungsraum Ideenwald, der Kindern eine anregende Umgebung zum Toben und Spielen gibt. Und das Beste: Im Raum findet man tatsächlich einen echten Baum, am dem die kleinen Kletterfreunde sogar den Baumwipfel erklimmen können. „Ich habe hier nach Montessori- und Pikler-Pädagogik gestaltet, um die Kinder im freien Spiel in ihrer Bewegung und Kreativität zu unterstützen. Dieser Raum lässt sich aufgrund seiner tollen Atmosphäre auch wunderbar für Workshops, Babykurse oder zur Meditation nutzen“, erklärt Lisa Eickhoff.

Das Programm des WIECKIEs ist ab September online unter www.wieckie.de buchbar. Als erste Veranstaltung startet am Dienstag, den 01. September um 10 Uhr das „Baby Café Mamazeit“ als offener Treff für Mütter mit Babys unter einem Jahr.

Wieckie Flyer PDF

PR
Foto: Gemeinde Wietze





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige