Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

Verkehrsunfall mit glimpflichem Ausgang in Wietze

WIETZE. Am Freitagnachmittag (22.01.2021) parkte die 78-jährige Fahrerin eines Familienvans vom Parkstreifen in Höhe der Apotheke aus, wobei sie umgehend auf der Fahrbahn der Steinförder Straße wendete, um in die entgegengesetzte Richtung nach Jeversen zu fahren. Diesen Wendevorgang bemerkte der 36-jährige Fahrer eines Klein-Lkw aus Richtung Jeversen kommend zu spät, so dass es trotz Abbremsens zum Zusammenstoß zwischen beiden Fahrzeugen kam.

Durch den Aufprall wurde die 78-Jährige aus Jeversen leicht verletzt und vorsorglich mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus verbracht. Die Fahrbahn war für eine Stunde voll gesperrt.

ots

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.


Anzeige
Schlagwörter: