Anzeige

Kalihalde

  • Startseite
  • Kreistagsgrüne: „Kali & Salz ist ein Konzern von Gestern ohne Nachhaltigkeitskonzept für seine Abraumhalden“

Kreistagsgrüne: „Kali & Salz ist ein Konzern von Gestern ohne Nachhaltigkeitskonzept für seine Abraumhalden“

WATHLINGEN. Die Kreistagsfraktion von Bündnis 90/ Die Grünen fordert Kali & Salz auf ihre Aktivitäten zum Weiterbau der Haldendeponie und Flutung des Grubengebäudes mit Fremdwässern in Wathlingen sofort einzustellen. Die …

Grundwasser-Monitoring – Bohrarbeiten beginnen nach Ostern

WATHLINGEN. Im Rahmen eines seit längerem geplanten und vorbereiteten Programms wird das bestehenden Netz von Grundwassermessstellen im Umfeld der Rückstandshalde des ehemaligen Kaliwerkes Niedersachsen in Wathlingen erweitert. K+S hat eine…

Wathlingen fordert Mediation im Interesse der Region

WATHLINGEN. Der Kreistag Celle, die Gemeinderäte in Wathlingen, Nienhagen und Uetze und auch der Samtgemeinderat Wathlingen sind gegen die Projekte der Kali und Salz an der Kalihalde in Wathlingen. Mittels…

Kleine Sensation – jahrelanger kommunal- und landespolitischer Einsatz zahlt sich aus

WATHLINGEN. Zu der vom LBEG (Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie) veröffentlichten Pressemeldung nimmt die FDP wie folgt Stellung: In einem jahrelangen Kampf wie bei David gegen Goliath haben die…

Kalihalde: Grundlegende Fragen und Bürgeranliegen auf dem Prüfstand

WATHLINGEN. Die Bürgermeister Wolfgang Grube (Samtgemeinde), Jörg Makel (Nienhagen), Heike Behrens (Adelheidsdorf) und Torsten Harms (Wathlingen) haben gemeinsam, auch still hinter den Kulissen, daran gearbeitet: Heute nun verkündet das Landesbergamt…

Kalihalde Wathlingen: Wie geht es weiter nach dem Kreistagsveto? – Grüne: Landesregierung muss endlich für Transparenz sorgen

WATHLINGEN. Das Unternehmen Kali + Salz plant eine Abdeckung der Kalihalde Wathlingen mit Bauschutt. Dagegen hat der Kreistag Celle ein Veto eingelegt und das wasserrechtliche Einvernehmen verweigert. Das ist mittlerweile…

„Hier will ich bleiben“ – berührender Protestsong gegen Kalihaldendeponien

WATHLINGEN/RONNENBERG. Eine schöne norddeutsche Landschaft. Ruhiges, angenehmes Leben, gute Luft. Dann soll die örtliche Kalihalde mit einer „Bauschutt“deponie abgedeckt werden. Die Folge: Lkw-Verkehr, Staub, Schadstoffe und Umweltzerstörung. Das droht nicht…

BI Kalihalde: Parallelen beim Vorgehen von K+S und Bürgermeister Harms

WATHLINGEN. Laut kürzlich veröffentlichter Pressemitteilungen will die Firma K+S im Zusammenhang mit der beabsichtigten Kalihaldenabdeckung in Wathlingen jetzt ein Zeichen „guten Willens“ setzen und der „aufgeheizten Stimmung“ entgegenwirken. Die von…

K+S stoppt Tonanlieferungen zur Kalihalde – was hat es damit auf sich?

WATHLINGEN. Die Firma K+S hat am letzten Wochenende in einer Presseerklärung mitgeteilt, dass die laufenden Ton-Transporte nach Wathlingen für die dort geplante Kalihaldenabdeckung – vorübergehend – ausgesetzt werden sollen. Die…

Klage gegen die geplante Kalihaldendeponie in Wathlingen – Bürgerinitiative bleibt auf jeden Fall unabhängig!

WATHLINGEN. Die Bürgerinitiative Umwelt Wathlingen kämpft seit Jahren gegen die geplante Kalihaldenabdeckung in Wathlingen mittels riesiger Mengen schadstoffbelasteter Abfälle und für die Beseitigung der Halde. Im Falle einer Genehmigung durch…

Wie geht es weiter nach „Nein“ im Kreistag? – Grüne fordern Positionierung der Landesregierung zur Kalihalden-Abdeckung

WATHLINGEN. Das Vorgehen des Landesbergamts zur geplanten Abdeckung der Kalihalde Wathlingen hat bereits seit Monaten für Unmut gesorgt. In der vergangenen Woche hat der Kreistag nun eine rote Linie gezogen,…

Kalihalde in Wathlingen: Ein gutes Signal vom Kreistag

Landkreis CELLE. Die GRÜNEN der Samtgemeinde Wathlingen bedanken sich bei allen Kreistagsabgeordneten für die Versagung des wasserrechtlichen Einvernehmens bezüglich der Pläne von K+S an der Kalihalde in Wathlingen. „Ein besonderer…

Grünen-Anfrage zur Kalihalde Wathlinen: Umweltministerium kassiert überhasteten Zeitplan des Landesbergamts

WATHLINGEN. Die Kalirückstandshalde Wathlingen des Betreibers Kali + Salz soll mit einem Mantel aus Bauschutt abgedeckt werden. Das Landesbergamts (LBEG) hatte angekündigt, noch im Frühjahr über die Genehmigung zu entscheiden.…

Grüne fordern: Genehmigungsverfahren für Wathlinger Haldendeponie aussetzen

WATHLINGEN. Das LBEG (Bergamt) hat als zuständige niedersächsische Behörde eine Entscheidung hinsichtlich der Genehmigung der Abdeckung der Wathlinger Kalihalde mit Bauschutt für das Frühjahr 2020 angekündigt. Die Grüne Kreistagsfraktion fordert…

Gemeindegrundstücke an der Kalihalde – Wathlinger Ratsmitglieder müssen jetzt Farbe bekennen

WATHLINGEN. „Die Abdeckung der Wathlinger Kalihalde würde für die Einwohner des Ortes und die der Nachbargemeinden sehr große Verkehrs- und Staubbelastungen bringen. Katastrophale Langzeitfolgen für Gesundheit und Umwelt sind absehbar.…