Im „Garten der Begegnung“ ging es herrlich bunt zu – Malaktion begeisterte die Kinder

NEUSTADT/HEESE. Am Montag, den 22. Mai 2017, waren Kinder, Eltern oder andere Begleiter herzlich in den „Garten der Begegnung“ (Hattendorffstraße, Neustadt/Heese) eingeladen, um gemeinsam unter der Anleitung der ehrenamtlichen Mitarbeiter der Garten-AG und des Stadteilmanagements MITTENDRIN Geranien, Tulpen, andere schöne Blumen oder Kräuter auf kleinen und großen Leinwänden zu malen.

Für die Kinder war es ein Riesenspaß. Aus großen Tuben konnten von ihnen nach Herzenslust Farben gemischt werden, und sie konnten lernen, wie aus Gelb und Blau plötzlich Grün wurde. An den ganz großen Leinwänden entstanden Gemeinschaftsbilder (z.B. von den SchülerInnen der Pestalozzischule); für die kleinen Kinder waren die Bilder etwas handlicher. Die Resultate waren viele schöne und fantasievolle Kunstwerke.

Jeder durfte „sein“ Bild signieren, damit er/sie es anschließend nach dem Trocknen mit nach Hause nehmen kann. Einige KünstlerInnen waren so begeistert, dass sie gar nicht mehr aufhören wollten. Zur Belohnung für den Fleiß gab es leckere Kekse und Apfelschorle.

Die Garten-AG plant, alle Bilder auszustellen.

Redaktion
Celler Presse

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: