Begegnungstreff Frachtfahrercafé mit dem Thema „Schlacht-Tradition auf dem Land“

Begegnungstreff Frachtfahrercafé mit dem Thema „Schlacht-Tradition auf dem Land“

7. Februar 2020 Aus Von Celler Presse

FLOTWEDEL. Die Kulturregion Aller-Fuhse-Aue veranstaltet zum zweiten Mal einen gemütlichen Erzähl-Nachmittag bei Kaffee und Gebäck. Alle interessierten Bürger*innen, vornehmlich die ältere Generation, aus dem Flotwedel sind eingeladen, in der urtümlichen Atmosphäre des Alten Schankraums im Antikhof Drei Eichen Geschichten aus vergangenen Zeiten zu lauschen oder selbst zu erzählen.

Der Nachmittag steht unter dem Motto „Schlacht-Tradition auf dem Land“. Wie war das damals, als es noch keine High-Tech-Schlachthöfe gab? Wer weiß noch über alte Schlachtfeste und -bräuche zu berichten? Dieses Angebot ist kostenfrei. Eine Anmeldung unter Telefon: 05144 – 4958550 oder E-Mail: info@kulturaufdemland.de wäre sehr freundlich, ist aber keine Bedingung. Eine spontane Teilnahme ist ebenso sehr willkommen.

Termin: Mittwoch, 12.2.2020, 16.00 Uhr
Ort: Antikhof Drei Eichen, Bröckel, Hauptstr. 56

PR
Foto: Jens-Christian Schulze





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige