Verstoß gegen Corona-Auflagen

Verstoß gegen Corona-Auflagen

3. Juni 2020 Aus Von Celler Presse

VORWERK. Am Dienstagvormittag, gegen 11 Uhr, betrat eine Kundin ohne Mund- und Nasenschutz den EDEKA-Markt in Vorwerk. Als die Marktleiterin die Frau auf ihr Fehlverhalten aufmerksam machte und zum Verlassen des Marktes aufforderte, reagierte die Kundin sehr unwirsch und dachte auch zunächst gar nicht daran, den Einkaufmarkt zu verlassen.

Im Gegenteil, denn die Leiterin des Marktes wurde nun von der aufgebrachten Kundin geschubst und beleidigt. Weil die Situation weiter zu eskalieren drohte, wurde die Polizei verständigt. Noch vor Eintreffen der Beamten verließ die bislang unbekannte Kundin allerdings dann doch das Geschäft.

ots





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige