Durchzechte Nacht führt zu schwerem Unfall

BERGEN. Gegen 7 Uhr fuhr ein Opel Astra aus Hagen kommend in Richtung Nindorf. In einer Linkskurve kurz vor dem Ortseingang kam der Fahrer nach rechts von der Fahrbahn ab und das Auto prallte frontal gegen einen Baum.

Durch den Aufprall wurden der 23-jährige Fahrer und die 16-jährige Beifahrerin eingeklemmt und schwer verletzt. Die Beifahrerin musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit und aufgrund der Schwere ihrer Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden.

Ein 21-Jähriger, der hinten gesessen hatte, wurde leicht verletzt. Zudem wurde ein im Auto befindlicher Hund schwer verletzt. Bei dem Fahrer wurde ein Atemalkoholgehalt von etwa 1 Promille festgestellt. Des Weiteren wurde angegeben, in der Nacht gemeinsam Drogen konsumiert zu haben.

Der Opel war nicht angemeldet und hinten kein Kennzeichen angebracht. Vorne befand sich ein nicht zum Fahrzeug passendes Kurzzeitkennzeichen. Hintergründe hierzu werden noch ermittelt.

ots

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.





%d Bloggern gefällt das: