Verfolgungsfahrt im Ortsteil Westercelle

WESTERCELLE. Am Montag, 22.06.2020, kam es gegen 22:00 Uhrzu einer Verfolgungsfahrt mit Beteiligung mehrerer Funkstreifenwagenbesatzungen der Polizeiinspektion Celle im Celler Ortsteil Westercelle. Ein 28-jähriger Celler Fahrer eines Leichtkraftrades entzog sich einer Polizeikontrolle zunächst durch Flucht über diverse Geh-und Radwege und missachtete das Rotlicht einer Verkehrsampel.

Über mehrere Straßen im Ortsteil Westercelle flüchtete der Fahrzeugführer zunächst, konnte im Verlauf der Verfolgungsfahrt jedoch gestellt werden. Nachdem der Fluchtweg versperrt wurde, warf der junge Mann das Leichtkraftrad zur Seite und flüchtete weiter zu Fuß. Auch dieser erneute Fluchtversuch scheiterte, er konnte nach kurzer Flucht eingeholt und ergriffen werden.

Nach ersten Ermittlungen wurde festgestellt, dass der Beschuldigte nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist und das Kraftfahrzeug unter Einfluss berauschender Mittel (Marihuana) geführt hat. Des Weiteren wurden Strafanzeigen wegen Urkundenfälschung, sowie ein Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz gefertigt.

Die Weiterfahrt wurde untersagt und eine Blutentnahme durchgeführt.

ots

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.





%d Bloggern gefällt das: