Kupferkabel von Baustelle entwendet

CELLE. Für einen Sachschaden in vierstelliger Höhe sorgten in der Nacht zum Mittwoch (01.07.2020) unbekannte Täter auf einer Baustelle an der „Hohen Wende“. Die Kriminellen kappten zehn Kupferkabelenden, die aus dem Boden ragten und entwendeten Kabel von insgesamt ca. 60 m Länge. Außerdem durchschnitten sie ein dort verlegtes Glasfaserkabel. Hinweise von Zeugen nimmt die Polizei Celle entgegen unter Telefon 05141/277-215.

ots

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.





%d Bloggern gefällt das: