Betrunken auf Vordermann aufgefahren

WIENHAUSEN. Ein 56 Jahre alter, angetrunkener Fahrzeugführer verursachte am Sonntagnachmittag um 14.40 Uhr mit seinem Audi einen Verkehrsunfall auf der Landesstraße 311 und sorgte damit für einen Sachschaden in vierstelliger Höhe. Zuvor hatte ein vor ihm fahrender, 37-jähriger Daimler-Benz-Fahrer auf der L 311 von Eicklingen in Richtung Wienhausen versucht, einen vorausfahrenden PKW zu überholen.

Er musste den Überholvorgang abbrechen und wieder einscheren, weil plötzlich Gegenverkehr auftauchte. In dem Moment fuhr der Audifahrer auf den vor ihm fahrenden Daimler-Benz auf. Nach dem Unfall machte er sich zunächst aus dem Staub, konnte aber kurz darauf an seiner Wohnanschrift in Wienhausen ermittelt werden. Einen Atemalkoholtest lehnte der offensichtlich unter Alkoholeinfluss stehende Mann ab. Dies bewahrte ihn jedoch nicht vor einer Blutprobe. Auf seinen Führerschein muss er nun künftig wohl bis auf weiteres verzichten.

ots

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.





%d Bloggern gefällt das: