Anzeige

Unbekannte legen Schottersteine auf Schienen – Polizei ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr

Jul 22, 2020 ,

SCHEUEN. Gestern in der Zeit zwischen 09.00 und 13.20 Uhr legten unbekannte Täter am Bahnübergang Scheuen im Hermannsburger Weg Schottersteine auf einer Länge von 2,5 Meter beidseitig in die Spurrillen der OHE-Schienen. Durch das Einbringen der Steine ist ein Entgleisen eines Schienenfahrzeugs bzw. Entstehung von Sachschäden an Schienenfahrzeugen möglich. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr eingeleitet. Hinweise zur Aufklärung der Tat nimmt die Polizei Celle entgegen unter 05141/277-215.

ots





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige