Anzeige

21-Jähriger leistet Widerstand bei Polizeieinsatz in Lebensmittelmarkt

Dez 4, 2020 ,

BERGEN. Nach einem vermeintlichen Ladendiebstahl in einem Lebensmitteldiscounter in der Bahnhofstraße ist gestern (Donnerstag, 03.12.20) ein 21 Jahre alter Mann vollkommen ausgerastet und hat einen der eingesetzten Polizeibeamten angegriffen. Der alkoholisierte Mann hatte zunächst den Marktleiter bedroht und beleidigt, nachdem er verdächtigt worden war, in dem Markt etwas gestohlen zu haben.

Obwohl sich der Verdacht des Diebstahls nicht bestätigte, ließ der Mann sich nicht beruhigen. Als Polizisten ihn aus dem Markt begleiten wollten, beleidigte und bedrohte er sie nicht nur, sondern widersetzte sich aktiv den Anordnungen der Beamten. Bei der Fixierung sperrte er sich derart, dass ein 56-Jähriger Polizist verletzt wurde. Nach einer Blutentnahme verbrachte der Beschuldigte die Nacht in einer Gewahrsamszelle. Nun warten auf ihn mehrere Strafanzeigen.

ots





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige