Anzeige

Ideen für den Brandplatz gesammelt: Tanzfläche, Biergarten, öffentliche Toilette

Mai 14, 2017

CELLE. Regen Zuspruch gab es für die Veranstaltung auf dem Brandplatz am Samstag, galt es doch herauszufinden, welche Ideen die Bürger zur Gestaltung des Platzes  beitragen können. Am  Tag des diesjährigen „Tages der Städtebauförderung“ am 13. Mai richtete die Stadt Celle deshalb ein Fest auf dem Brandplatz aus, das den Besuchern ein unterhaltsames Bühnenprogramm bot und auch für das leibliche Wohl sorgte.

Schwerpunktmäßig ging es darum, wie der Brandplatz in Zukunft aussehen soll. Deshalb fand das Fest auch dort statt, wo eine Förderung stattfinden soll. Die Veranstaltung bot die Möglichkeit, mit der Öffentlichkeit in Kontakt zu kommen. Und diese Chance nutzen zahlreiche Bürger. Interaktive Programmpunkte bereicherten die Veranstaltung: Body Talk, Die Blechbande mit moderner Musik, Samba Beija flor mit brasilianischen Rhythmen, Poetry Slam – Lyrik mal anders, Zaubershow für Kids und ein Livekonzert mit Just für friends sorgten für Abwechslung und lockte die Besucher ganz nebenbei an den Stand der Stadt, Abt. Abteilung Städtebauförderung. Dort konnten die Besucher ihrer Phantasie freien Lauf lassen und ihre Wünsche aufschreiben, denen auf den ersten Blick nicht allen gefolgt werden kann. So wäre für einen Bürger ein Biergarten auf dem Brandplatz wünschenswert, ein anderer kann sich eine teilweise Überdachung des Platzes vorstellen, eine Tanzfläche, eine öffentliche Toilette, Spielmöglichkeiten für Kinder, Fahrradständer, etc. etc.. Ein Vorschlag war aber auch, alles so zu lassen wie es ist.

Stadtbaurat Ulrich Kinder zeigte sich zuversichtlich. Man werde alle Vorschläge auswerten und danach konkrete Ergebnisse den Entscheidungsgremien vorlegen.

Redaktion
Celler Presse






Anzeige


Anzeige