Landwirte auf Einladung von Henning Otte zu agrarpolitischen Gesprächen in Berlin

Landkreis CELLE/Landkreis UELZEN. Auf Einladung des heimischen CDU-Bundestagsabgeordneten Henning Otte besuchten 45 Landwirte aus Celle und Uelzen zu agrarpolitischen Gesprächen die Bundeshauptstadt Berlin.

Auf dem Programm standen Gespräche mit den CDU-Bundestagsabgeordneten Henning Otte (CDU-Bundesmitgliederbeauftragter), Albert Stegemann (Vorsitzender der Arbeitsgruppe für Ernährung und Landwirtschaft der CDU/CSU-Bundestagsfraktion), Silvia Breher (Mitglied im Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft und stellv. CDU-Bundesvorsitzende) und Gitta Connemann (stellv. Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion) sowie Diskussionsrunden im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft und beim Deutschen Bauernverband. Dabei wurden die zu erwartenden Auswirkungen der neuen Düngeverordnung ebenso diskutiert, wie die zukünftigen Rahmenbedingungen für die Landwirtschaft. Mit Sorge wird von den Praktikern aus der Landwirtschaft gesehen, dass besonders die kleinen bäuerlichen Familienbetriebe zukünftig zunehmend ihre Betriebe aufgeben werden. Dieses besonders, so in den Gesprächen erkennbar, da offensichtlich in den entscheidenden Institutionen, wie dem Umweltministerium, wissenschaftliche Erkenntnisse negiert und eher Lobbyverbänden gefolgt wird.

Abgerundet wurde das umfangreiche Programm durch eine Führung im Bundeskanzleramt und den Besuch einer Plenardebatte des Bundestages. Henning Otte dankte abschließend den Gästen aus der Landwirtschaft für ihren Besuch in Berlin: “Unsere Landwirtschaft besitzt in der CDU eine hohe Wertschätzung und ist entscheidend für die hochqualitative Lebensmittelversorgung. Daher freut es mich, dass dieser Besuch die Gelegenheit bot zu einem intensiven Austausch zwischen Landwirtschaft und Politik.”

PR
Fotos: Jörg Grünhagen, Markus Flasche

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.





%d Bloggern gefällt das: