Kammerchor Michaelstein gastiert in Celle und Hohne

CELLE/HOHNE. Im letzten Jahr begeisterte der Kammerchor Michaelstein die Zuhörer in Hohne dermaßen, dass man sich wünschte, die Sängerinnen und Sänger mögen bald wiederkommen und die Kirche mit dem eindrucksvollen Klang aus vielen Kehlen füllen.

Dieser Wunsch geht nun in Erfüllung. Unter Leitung des Dirigenten Sebastian Göhring wird das Spezialensemble für die Aufführungspraktiken vokaler Musik in der Himmelfahrtskirche Hohne und in der Neustädter Kirche in Celle Werke von Brahms, Schnittke, Shchedrin, Rolle und anderen Komponisten zu Gehör bringen.

Der mehrfach auf Wettbewerben erfolgreiche Chor, der auch bereits viele CDs einspielte, musiziert auf professionellem Niveau und arbeitete mit international anerkannten Instrumentalensembles und Musikerpersönlichkeiten wie z.B. Concerto Köln, Collegium Marianum Prag, Michael Hofstetter oder James Gilchrist zusammen. Besucher der Konzerte in Hohne und Celle erwartet ein Musikerlebnis höchster Qualität.

Das Konzert in der Himmelfahrtskirche Hohne (Dorfstraße 23, 29362 Hohne) findet am 22.02.2020 um 17 Uhr statt. In der Neustädter Kirche (Neustadt 75, 29225 Celle) singt das Ensemble am 23.02.2020 um
16 Uhr.

Der Eintritt zu beiden Konzerten ist frei, es wird um eine großzügige Spende für die Kirchenmusik gebeten.

PR

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.





%d Bloggern gefällt das: