Matthias Brodowy singt & trinkt mit dem DamenLikörChor

CELLE. Gemeinsam rocken sie die Bühne bei Kultur querbeet: Matthias Brodowy und die scharfen Mädels vom DamenLikörChor aus Hamburg! Wer hier wen ins Schwitzen bringt, wird sich noch zeigen. Am Sonntag, den 23. Februar zeigt der preisgekrönte Chor unter der Leitung von Dietmar Loeffler seinem Publikum und dem Rest der Welt, wie es klingt, wenn zwei Dutzend Frauen mit Löwinnenpower,bezwingender Erotik und entschlossenen Schritten das Leben, die Liebe und den schönen Klang feiern.

Die Stimmen dieses Chors sind so vielseitig wie die Damen selbst, von der Optik mal ganz zu schweigen: Kleider, Frisuren und Dekolletees der Sängerinnen machen den Ton zur Musik. Die kommt mal zart, mal aus vollen Brüsten daher – und wenn bei „Ich glaub, es hackt!“ die High-Heels in die Bretter krachen, sind alle froh, wenn die Bühne der Celler Congress Union hält.

Begleitet von Jörg Hochapfel am Flügel verzaubern die Sängerinnen den Saal mit frischem Liedgut und unfehlbaren Publikumshits: Melancholische Stücke über Land und Meer, versöhnliche Abschiede und letzte Nächte wechseln mit temporeichen Hits, urkomischen Solonummern und schneidigen Tanzeinlagen – manchmal sogar synchron! Das Sahnehäubchen an diesem akustischen und optischen Gelage sind die fantastischen deutschen Texte und das schon vielfach bewährte Zusammenspiel mit dem Kabarettisten Matthias Brodowy, der sich auf
diesen besonderen Abend mit großem Damenaufgebot schon das ganze Jahr freut! Die stimmungsaufhellende Wirkung dieser Kombination ist verbürgt.

Erhebende Momente sind allen Gästen sicher und wie schon beim letzten Auftritt 2014 funkeln die Lichter in Celle nach diesem Konzert ein kleines bisschen heller. Konzertbeginn in der Congress Union Celle am Sonntag, den 23.02.2020 ist um 18:30 Uhr, Einlass ab 17:30 Uhr. Tickets ab 29 Euro sind erhältlich unter www.kultur-querbeet.de, in den Ticketshops der Celleschen Zeitung und der Tourist Information am Markt sowie an der Abendkasse.

PR
Fotos: Thomas Rusch, Tomas Rodriguez

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.





%d Bloggern gefällt das: