Celler Bahnhofstoiletten werden wieder geöffnet: DB prüft verschiedene Lösungen

CELLE. Seitdem die Stadt Celle den Betrieb der Toilettenanlage im Bahnhof Celle zum 31.12.2019 eingestellt hat und die Deutsche Bahn bisher keinen neuen Betreiber finden konnte, ist die Anlage geschlossen. „Eine funktionierende und zugängliche Toilettenanlage sollte nach meiner Ansicht für den Bahnhof einer Stadt wie Celle selbstverständlich sein“, so die verkehrspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion und Abgeordnete für den Wahlkreis, Kirsten Lühmann.

Auf Nachfrage der Abgeordneten teilt die Deutsche Bahn jetzt mit, dass man sich um einen Weiterbetrieb der WC-Anlage bemühe. „Aktuell untersuchen wir verschiedene Modelle zum Weiterbetrieb, die alle spezifische Vor- und Nachteile haben“, so ein Sprecherin der DB. Die erneute Öffnung der Toilettenanlage ist also gesichert, diskutiert wird noch die genaue Form des Betriebs. Eine endgültige Entscheidung wird allerdings noch einige Wochen in Anspruch nehmen. „Ich freue mich, dass die DB sich um eine Lösung bemüht und hoffe auf eine baldige, für alle Parteien zufriedenstellende und nachhaltige Lösung“, so Kirsten Lühmann.

PR

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.





%d Bloggern gefällt das: