DRK-Rettungsdienst erhält Fußballtrikots – „Wir wollen kleine Vereine unterstützen“

CELLE. Fünf Monate bleiben noch, um fit zu werden – im August ist es wieder so weit. Die Fußballmannschaften der sozialen Einrichtungen in Celle treffen aufeinander. „Einmal im Jahr gibt es dieses Turnier, und da sind wir immer dabei“, erzählt Notfallsanitäter Christian Naaß vom Rettungsdienst des DRK-Kreisverbandes Celle. Trainiert wird unregelmäßig. „Wir sind keine Betriebsmannschaft, bei uns wird in der Bereitschaft im Schichtdienst gearbeitet. Da sind feste Trainingszeiten schwierig“, erläutert Naaß. Er spricht von einem Freizeit-Team.

Und dieses ist nun neu ausgestattet worden. Der Prokurist des Celler Autohauses Schmidt & Söhne, Sven Herrmann, kam mit einem riesigen Karton voller Trikots auf die Rettungswache. „Wir wollen kleine Vereine unterstützen im Rahmen der Zusammenarbeit von VW und DFB“, erläutert der Autofachmann. Seit einem Jahr bis zum 31. Juli 2024 ist der Wolfsburger Autokonzern offizieller Partner des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) und der deutschen Nationalelf.

Bei der Farbauswahl gab es keine Diskussion: „Fürs DRK kam nur rot-weiß in Frage“, sagt Herrmann lachend.

Anke Schlicht
Fotos: Anke Schlicht

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: