Anzeige

Anonymer Finder gibt „dickes Portemonnaie“ ab – Dankbarer Eigentümer spendet dem Weißen Ring

Jun 11, 2020 ,

WIETZE. Da staunten die Polizeibeamten aus Wietze beim Entleeren ihres dienstlichen Briefkastens nicht schlecht, als sie ein „dickes Portemonnaie“, gefüllt mit mehreren hundert Euro Bargeld und Ausweispapieren vorfanden. Wie sich herausstellte, gehörte die Geldbörse einem 45-jährigen Handelsvertreter für Eiswaren aus dem Teutoburger Wald, der sie während einer Kanutour im Landkreis Celle verloren hatte.

Ein unbekannter, ehrlicher Finder hatte das kostbare Fundstück im Briefkasten der Polizei hinterlassen. Als die Polizisten dem Eigentümer die gute Nachricht am Telefon überbrachten, war dieser außer sich vor Freude über das Wiederauftauchen seiner ihm ans Herz gewachsenen Geldbörse. Als Ausdruck seiner Dankbarkeit spendete er schnurstracks 100 EUR dem Weißen Ring e.V. (Gemeinnütziger Verein zur Unterstützung von Kriminalitätsopfern). Und damit die tatkräftigen Polizisten aus Wietze nicht leer ausgingen, gab es für sie zum Dank für die unkomplizierte Abwicklung der Rücksendemodalitäten ein kleines Eis.

ots





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige