Trickdiebin erbeutet Bargeld in Bäckereifiliale

ESCHEDE. Am Donnerstagabend (25.06.2020) hat eine unbekannte Diebin in einer Supermarkt-Bäckerei in der Celler Straße einen dreistelligen Geldbetrag erbeutet. Gegen 19.00 Uhr betrat die Frau den Lebensmittelmarkt und begab sich zu der Bäckereifiliale. Die Unbekannte zeigte dem Angestellten vier 100 EUR-Scheine, die sie in acht 50 EUR-Scheine gewechselt haben wollte.

Sie übergab dem Verkäufer die größeren Scheine und steckte im Gegenzug die 50-er in ihre Bauchtasche. Gleich darauf gab sie vor, die Scheine wieder zurückzugeben und verlangte ihre großen Scheine zurück. Der Verkäufer hielt ihr die 100-er hin und wollte die 50-er zurücknehmen. In diesem Zuge schnappte sich die Täterin die großen Scheine und verließ schnellen Schrittes mit dem gesamten Geld den Markt.

Der Angestellte konnte die Frau nicht mehr einholen. Beschrieben wurde sie als ca. 1,60 m groß, mit blond-braunen Haaren sowie Sommersprossen. Vermutlich war sie in Begleitung eines 30-40 Jahre alten, dunkelhaarigen Mannes mit Tattoos an den Armen. Die Polizei warnt vor der geschilderten Masche, schließt ein weiteres Auftreten des mutmaßlichen Gaunerduos nicht aus und rät daher zu entsprechender Vorsicht. Hinweise nimmt die Polizei in Eschede entgegen unter Telefon 05142/98876-0.

ots

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.





%d Bloggern gefällt das: